Diese Website verwendet Cookies. Durch das verwenden der Website stimmst du dem zu.
More Info
Menu & Search
Leseliste: 15 Bücher, die ich 2018 lese

Leseliste: 15 Bücher, die ich 2018 lese

2018 habe ich mir (neben diversen anderen Vorsätzen) vorgenommen, mehr zu lesen. Damit ihr meinen Vorsatz, 10-15 Bücher zu lesen, mitverfolgen könnt, habe ich eine Leseliste angefertigt. Diese Liste wird regelmäßig erweitert und Bücher, die ich gelesen habe, werden durchgestrichen. Ihr könnt also mitlesen, eure Meinungen zu diesen Büchern abgeben oder einfach nur meine Fortschritte verfolgen. (Über Buchtipps freue ich mich auch!)

Leseinspiration

Eine Leseliste, die ich gefunden habe und sehr interessant finde: Serge Faguet – Books 

Meine Leseliste für 2018

Alle sieben Wellen – Daniel Glattauer | read
A Dog‘s Purpose – W. Bruce Cameron | read
How To Stop Time – Matt Haig | read
Almost Adulting – Arden Rose | read (Audio)
Reasons to stay alive – Matt Haig | read (Audio)
The Power of Habit – Charles Duhigg |read
Steve Jobs – Walter Isaacson | read (Audio)
What I know for sure – Oprah Winfrey | read (Audio)

The Picture of Dorian Gray – Oscar Wilde | in progress
The Subtle Art of Not Giving a F*ck | in progress (Audio)
Lying –  Sam Harris | in progress
Lonely City – Olivia Laing | in progress

Elon Musk – Ashlee Vance | to read
The Alchemist – Paulo Coelho | to read
Why We Sleep – Matthew Walker | to read
Waking up – Sam Harris | to read
Sweetbitter – Stephanie Danler | to read
Gifts of Imperfection – Brene Brown
 | to read
Sapiens – Yuval Noah Harari | to read

(8/15)

Stand: 6. Juli 2018

Ein Buch, das ich angefangen habe, aber leider aufgeben musste ist Too Much and Not the Mood. Mir ist es einfach viel zu kompliziert geschrieben (Advanced Englisch) und ich musste wirklich jedes dritte Wort übersetzen. Nach einem Viertel habe ich dann aufgegeben und es für “irgendwann mal” aufgehoben. ;-)

12 Comments
Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

  1. 3 Monaten ago

    Danke dir für die Tipps! <3 Ich bin gerade auf der Suche nach neuen Büchern, der Beitrag hat mir echt weitergeholfen. Und die Bilder sind der absolute Hammer!!!
    Liebe Grüße, Sandra / http://shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  2. Isabelle
    3 Monaten ago

    Ohhh toll!! Viele Titel kenn ich hier zwar (noch) nicht, aber Bittersweet hat mir ziemlich gut gefallen. Und wenn du nach Büchertipps fragst, KANN ich fast nicht still bleiben: Ich kann dir alles von CELESTE NG (ihr Erstling war zurecht in aller Munde und auch wenn ich selbst noch auf die deutsche Ausgabe ihres zweiten Babys, Little Fires Everywhere, warte, hab ich überall nur Gutes darüber gehört) ans Herz legen, du wirst es nicht bereuen! Außerdem topaktuelle feministische Literatur, die mit der Margaret Atwoods verglichen wurde: The Power von Naomi Alderman, ihre Herangehensweise an die Thematik ist grandios; teilweise brutal ehrlich und fast verstörend, dann wieder unglaublich witzig!

    Viel Spaß beim Abarbeiten deiner Liste! :)
    Liebe Grüße from a fellow Austrian Girl Living Abroad ©️ (wenn auch nicht so weit weg wie du haha)!

  3. 3 Monaten ago

    so eine Leseliste finde ich super cool! habe mir sowas in der Art als Habit Tracker in meinem Bullet Journal angelegt, wo ich mir wenigstens ein Buch pro Monat vornehme :)

    da klaue ich direkt mal noch ein bissel Lese-Inspiration bei dir :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  4. 3 Monaten ago

    Vorweg: die Bibliothek sieht einfach traumhaft aus, wow! Ich nehme mir auch immer vor, mehr zu lesen, leider schaffe ich es nie, haha. Für die Ergänzung der Bücherliste kann ich die Chaos Walking Trilogie wärmstens empfehlen. Darin geht es um eine Welt, in der jeder die Gedanken des anderen lesen kann, quasi “information overload”. Total spannend, originell und toll geschrieben. Nächstes Jahr kommt auch (überraschung!) ein Film dazu raus. Was ich auch gut finde ist Aristotle and Dante Discover the Secrets of the Universe eine philosophisch angehauchte Coming of Age Geschichte.

  5. 3 Monaten ago

    Hallo liebe Anna-Laura,
    die Idee mit der Leseliste finde ich super schön, vor allem weil ich mich selbst so oft dabei ertappe, dass ich fast nur noch digitale Medien konsumiere anstatt mal wieder ein Buch in die Hand zu nehmen. Vielleicht kannst du das nächste Mal noch ein/ zwei Sätze zum Buch dazuschreiben oder eine Review schreiben, weil ganz ohne Anhaltspunkt, der mein Interesse weckt, kann ich mich dann oft doch nicht motivieren mir ein Buch zuzulegen. Liebe Grüße, Caro von ouiouimarie.de

  6. 3 Monaten ago

    Erstmal ein abosolutes Lob für das neue Blogdesign, das ist dir wirklich gelungen und die viele Arbeit hat sich ausgezahlt. Ich liebe die NY Public Library, ein ganz besonderer Ort UND deine Leseliste, ich bin ja so eine Leseratte und freue mich immer über Tipps bzw. Inspirationen, einige davon habe ich sogar schon gelesen, einige sind gleich auf meiner Wishlist gelandet. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche und schicke dir ganz ganz liebe Grüße über den großen Teich, alles Liebe, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

  7. Ines
    3 Monaten ago

    Hallo Anna!
    Im Normalfall schreibe ich nicht wirklich Kommentare, aber da es diesmal um Bücher geht, kann ich einfach nicht anders.

    Ich finde es total schön, dass du dir einfach 15 Bücher rausgesucht hast, um diese übers Jahr zu lesen. Es erleichtert solche Ziele einfach sehr und macht nicht so viel Müll als wenn man “einfach so” in den Buchladen geht, sich etwas kauft und dann im Endeffekt doch nicht liest… Ich würde mich übrigens sehr über Reviews zu den nächsten Büchern, welche du liest, freuen. So kann man ja leider nicht viel zu Genre oder Inhalt erkennen.

    Von den Büchern, die du aufgelistet hast, kenne ich nur “Reasons to stay alive” von Matt Haig, welches ich auf deutsch gelesen habe. Und es hat ehrlich gesagt mein Leben irgendwie verändert bzw. hat mir sehr geholfen. Es gab sogar eine Zeit, in der ich es dauernd in meinem Rucksack mit mir herumgetragen habe, da es mir bei depressiven Verstimmungen einfach viel Halt gegeben hat. Dementsprechend ist das Buch auch voller Post-Its und markierten Stellen, aber naja. Ich hoffe, es gefällt dir ebenso gut wie mir und ich freue mich über deine Meinungen.

    Ganz liebe Grüße,
    Ines

  8. 3 Monaten ago

    Toller Post und schöne Bilder, liebe Anna!

    Eine schöne Auswahl hast du da getroffen- einige Bücher habe ich auch schon gelesen, andere wiederrum stehen auch noch auf meiner Wunschliste – danke für den Post, einige Bücher werde ich mir sicher näher anschauen.

    Alles Liebe,
    Conny

    conniemarrongranizo.at
    | a personal life & style blog |

  9. 3 Monaten ago

    woow, richtig schöne Bilder!! Von den Büchern kenne ich noch keines, aber danke für die inspiration ;)

    liebe grüsse,
    carla
    https://carlakatharina.com/

  10. Julia
    3 Monaten ago

    Hallo anna , Danke für die Büchertipps. Wie findest du eigentlich immer die ganzen Bücher, also werden die dir empfohlen von Freunden ?
    Ich kann dir ‘nur noch ein einziges mal’ von colleen hoover empfehlen, ich liebe die Bücher von der Autorin.

    • 3 Monaten ago

      Hallo Julia,

      ja – oft sind es Empfehlungen. Bin auch viel auf Medium unterwegs. Da werden in den Artikeln oft Bücher erwähnt. Meistens passiert’s aber, dass ich in einer Bücherei herumspaziere und Bücher finde. :)

      Alles Liebe,

      Anna

  11. Tannie
    2 Monaten ago

    Mein Ziel ist es, dieses Jahr 50 Bücher zu lesen – bis jetzt klappt es ganz gut :-) Am besten fand ich bis jetzt Amerikanah von Chimamanda Adichie!